Homepage Rezepte Linsen-Kokos-Curry mit Quinoa

Rezept Linsen-Kokos-Curry mit Quinoa

Dieses Curry ist ein richtiges Wohlfühlessen für kalte Tage und enthält viele gute Zutaten wie frisches Gemüse und ballaststoffreiche Linsen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
900 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für das Curry

Für die Garnitur

Zubereitung

  1. Quinoa in einem Sieb heiß waschen. Mit 75 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 15 Min. köcheln, dann auf der ausgeschalteten Herdplatte in ca. 15 Min. ausquellen lassen.
  2. Inzwischen den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Paprika waschen und halbieren, weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Paprikahälften in kleine Stücke schneiden. Die Linsen in einem Sieb gut waschen und abtropfen lassen.
  3. Das Kokosöl in einem Topf erhitzen. Knoblauch, Möhren und Paprika darin bei mittlerer Hitze ca. 1 Min. anbraten. Dann alles bei kleiner Hitze 5 Min. dünsten.
  4. Die Currypaste und die Chilisauce unterrühren und die Hitze wieder erhöhen. Die Kokosmilch mit den Linsen in den Topf geben und alles gut verrühren. Mit geschlossenem Deckel unter gelegentlichem Umrühren ca. 10 Min. köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.
  5. Gekochte Quinoa unterrühren und das Curry 1 Min. weiterköcheln. Das Curry in tiefen Tellern anrichten und jeweils mit 1 EL Erdnüssen garnieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Spinat-Kartoffel-Curry

Die besten Kartoffel-Currys

Grünes Gemüsecurry

Rezeptideen für vegane Currys

Rotes Thai-Curry mit Hähnchen

60 unterschiedliche Curry-Varianten