Homepage Rezepte Linsen-Mini-Buletten mit Paprikasalat

Zutaten

Rezept Linsen-Mini-Buletten mit Paprikasalat

Unsere vegetarischen Buletten für den Thermomix bestehen aus Linsen und Gemüse - schmecken warm und kalt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für die Mini-Buletten:

Für den Paprikasalat:

Zubereitung

  1. Für die Mini-Buletten Zwiebel, Knoblauch und Möhre schälen, grob schneiden und mit dem Thymian im Mixtopf 4 Sek. / Stufe 6 hacken. Mixgut am Topfrand mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g Olivenöl (1 EL) dazugeben und alles 4 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten. Linsen, Korinthen, Brühe dazuwiegen. Die Linsen 20 Min. / 100° / Linkslauf / Sanftrührstufe garen.
  2. Für den Paprikasalat die Spitzpaprikaschoten längs halbieren und weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften waschen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Die Gurkenhälfte schälen und ebenfalls in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  3. Die gegarten Linsen 20 Sek. / Stufe 4-8 stufenweise ansteigend fein pürieren. Mit Kreuzkümmel, ½ TL Salz und ¼ TL Pfeffer abschmecken und umfüllen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen sechs Mini-Buletten formen. Mixtopf spülen und abtrocknen.
  4. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Chili halbieren, Kerne entfernen, die Hälften waschen und dritteln. Minzeblätter und Chili m Mixtopf 3 Sek. / Stufe 8 hacken. Paprika und Gurke mit Essig und Öl dazugeben. Alles mit ¼ TL Salz und 1 Prise Pfeffer würzen und 4 Sek. / Stufe 3 zerkleinern.
  5. Für die Buletten das restliche Öl (2 EL) in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Buletten darin bei mittlerer Hitze pro Seite in ca. 5 Min. goldbraun braten. Dann auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und mit dem Paprikasalat servieren. Oder zum Mitnehmen abkühlen lassen und in eine Box füllen. Den Salat extra verpacken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)