Homepage Rezepte Linsen-Mini-Buletten mit Paprikasalat

Rezept Linsen-Mini-Buletten mit Paprikasalat

Unsere vegetarischen Buletten für den Thermomix bestehen aus Linsen und Gemüse - schmecken warm und kalt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
405 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Für die Mini-Buletten Zwiebel, Knoblauch und Möhre schälen, grob schneiden und mit dem Thymian im Mixtopf 4 Sek. / Stufe 6 hacken. Mixgut am Topfrand mit dem Spatel nach unten schieben. 10 g Olivenöl (1 EL) dazugeben und alles 4 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten. Linsen, Korinthen, Brühe dazuwiegen. Die Linsen 20 Min. / 100° / Linkslauf / Sanftrührstufe garen.
  2. Für den Paprikasalat die Spitzpaprikaschoten längs halbieren und weiße Trennwände und Kerne entfernen. Die Hälften waschen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Die Gurkenhälfte schälen und ebenfalls in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  3. Die gegarten Linsen 20 Sek. / Stufe 4-8 stufenweise ansteigend fein pürieren. Mit Kreuzkümmel, ½ TL Salz und ¼ TL Pfeffer abschmecken und umfüllen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen sechs Mini-Buletten formen. Mixtopf spülen und abtrocknen.
  4. Die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen. Chili halbieren, Kerne entfernen, die Hälften waschen und dritteln. Minzeblätter und Chili m Mixtopf 3 Sek. / Stufe 8 hacken. Paprika und Gurke mit Essig und Öl dazugeben. Alles mit ¼ TL Salz und 1 Prise Pfeffer würzen und 4 Sek. / Stufe 3 zerkleinern.
  5. Für die Buletten das restliche Öl (2 EL) in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Buletten darin bei mittlerer Hitze pro Seite in ca. 5 Min. goldbraun braten. Dann auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und mit dem Paprikasalat servieren. Oder zum Mitnehmen abkühlen lassen und in eine Box füllen. Den Salat extra verpacken.
Rezept bewerten:
(2)