Homepage Rezepte Lockere Fleischpflanzerl mit Möhren und Senf

Rezept Lockere Fleischpflanzerl mit Möhren und Senf

Das bayerische Pflanzerl ist bei Groß und Klein sehr beliebt. Röstkartoffeln oder Kartoffelsalat sind besonders gute Begleiter.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen, für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen, für 12 Stück

Zubereitung

  1. Die Brötchen 1 cm groß würfeln und in eine Schüssel geben. Die Milch lauwarm erhitzen und über die Würfel gießen.
  2. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhre und Staudensellerie waschen und putzen. Die Möhre schälen, vom Staudensellerie harte Fäden abziehen. Beides fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, abzupfen und nicht zu fein hacken.
  3. Die Butter in einem kleinen Topf (18 cm Ø) erhitzen. Die Zwiebel- und Gemüsewürfel darin etwa 5 Min. glasig dünsten. Leicht salzen und auskühlen lassen.
  4. Die Eier mit einer Gabel verquirlen. Das Hackfleisch in einer großen Schüssel mit Gemüse, Petersilie, Eiern, beiden Senfsorten und den Semmelbröseln mischen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzig abschmecken und 10 Min. ruhen lassen.
  5. Den Backofen auf 120° (Umluft, Ober-/Unterhitze 140°) vorheizen. Ein Backblech mit Butter fetten. Den Hackteig in 12 Portionen teilen. Diese mit angefeuchteten Händen zu Kugeln formen und etwas flach drücken.
  6. Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Fleischpflanzerl darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2 Min. anbraten. Die Pflanzerl aufs Blech setzen und im Ofen (Mitte) in 20 Min. fertig garen.
  7. Die Fleischpflanzerl auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu schmecken hausgemachte Röstkartoffeln oder Kartoffelsalat und frischer Blattsalat. Nach Wunsch noch etwas Bratensauce dazureichen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Frikadellen

 

Allerdings hatte ich keine Möhren da, so habe ich einfach ein paar Kapern genommen (ist das auch Gemüse?) und reingetan, die leicht säuerliche Note hat sich gut gemacht mit dem Fleisch. Dazu gab es wilde Kartoffel und Bohnen mit Speckwürfeln. Ein gelungenes Essen, kommt ins Kochbuch.

Sehr sehr lecker!

Dieses Rezept für Frikadellen kann ich nur weiterempfehlen. Sooo lecker :) Schmeckt fast so gut wie Zuhause bei meiner Mama. Mmhhh. Statt Möhren und Sellerie kann jeder Küchengott nach Gusto natürlich auch andere Gemüsesorten mitbraten.

Anzeige
Anzeige
Login