Homepage Rezepte Mandel-Honig-Kuchen

Zutaten

125 g Sultaninen
2 EL Zucker
2 EL flüssiger Honig
1 1/2 TL Backpulver
80 g Butter
70 g Honig
100 g Butter
3 Eier (Größe M)
80 g Zucker
2 EL Sahne
Außerdem: Fett für die Form

Rezept Mandel-Honig-Kuchen

Auf den Rosinen-Rühteig kommt eine dicke Krokant-Schicht aus Butter, Honig und Mandeln.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
460 kcal
leicht

FÜR 1 SPRINGFORM VON 26 CM Ø (12 STÜCK)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 SPRINGFORM VON 26 CM Ø (12 STÜCK)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Für den Teig die Sultaninen mindestens 10 Min. in heißem Wasser einweichen und anschließend mit heißem Wasser abspülen, gut abtropfen lassen, trocken tupfen.
  2. Inzwischen die Butter und den Zucker mit den Quirlen des Handrührgerätes cremig rühren. Die Eier einzeln nacheinander unter die Buttermasse rühren. Den Honig zugeben und unterrühren. Zuerst den Mehl-Mix, Backpulver und die gemahlenen Mandeln, zum Schluss die Sultaninen rasch unterrühren.
  3. Die Form fetten. Den Teig hineingeben, gleichmäßig verteilen, den Kuchen im vorgeheizten Backofen (2. Schiene von unten) in 25-30 Min. hellgelb backen.
  4. Inzwischen für den Belag die Butter in einem Topf schmelzen und mit Zucker, Honig, Sahne und dem Zimt glatt rühren. Die Mandeln dazugeben, alles kurz aufkochen. Auf der ausgeschalteten Herdplatte stehen lassen.
  5. Nach Ablauf der Backzeit die Mandelmasse auf den Kuchen streichen und diesen nochmals ca. 20 Min. weiterbacken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Herrlich!

ich habe ein vollkornweizenmehl verwendet und die Rosinen kurz in Rum eingetaucht. beim nächsten mal werde ich die zweite Backzeit auf 15 Minuten verkürzen. 

Anzeige
Anzeige
Login