Rezept Mangold mit Pinienkernen

Dank an Knoblauch, Parmesan und Olivenöl: Mit diesen Aromen träumt und schmeckt man sich direkt ans Mittelmeer.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
4
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch vom Feinsten
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 310 kcal

Zutaten

1 kg
150 g
2 EL
60 ml
Sherry medium-dry
150 ml
Gemüsebrühe
200 g
Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Den Mangold waschen, putzen, die Stiele quer in schmale Streifen, die Blätter in Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Die Petersilie abbrausen, trocken tupfen und hacken.

  2. 2.

    Schalotten im Öl glasig dünsten, Knoblauch 1 Min. mitdünsten, die Mangoldstiele unter Rühren etwa 3 Min. anbraten. Sherry und Brühe dazugeben und das Gemüse offen 6-8 Min. köcheln, dabei öfter umrühren. Die Mangoldblätter zugeben und zugedeckt etwa 2 Min. dünsten, bis sie zusammenfallen.

  3. 3.

    Die Sahne angießen und etwa 2 Min. einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zimt und Cayennepfeffer würzen. Mit Petersilie und Pinienkernen bestreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Frage zum Foto

Was ist eigentlich das große runde Ding auf dem Bild? Ist es vielleicht nicht das richtige Foto zum Rezept?

nika
Das Gemüse

drumherum wird wohl gemeint sein.

 

Vielleicht ist es ein Foto für zwei Gerichte ....?

Aphrodite
Mmh,...

ist es viellicht eine Beilage zum Rezept? Mediterane Polenta kann ich nur empfehlen. Habe aber bisher nur das Rezept von Kurbis probiert. Sie nennt es Kräuterpolenta. Hat was!!!

Und das Bild hier ist ein Gedicht. Wer braucht da noch Fleisch.

KleineKöchin
Mmmmh!

Das Gericht kam bei uns heute auf den Tisch und schmeckte ausgezeichnet! Ich hatte nicht ausreichend Mangold zuhause, und habe mit Blattspinat aufgefüllt.

Dazu kam bei uns Steinpilzpolenta mit getrockneten Tomaten auf den Tisch.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login