Rezept Marokkanisches gefülltes Hähnchen

In diesem Gericht vereinen sich die Aromen des Orients. Ein etwas aufwendigeres Essen für einen besonderen Anlass.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kräuter & Gewürze - Das Kochbuch
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 700 kcal

Zutaten

Saft und Schale von 1 Bio-Zitrone

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Füllung die Aprikosen fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen und getrennt fein hacken. Orangen und Zitrone heiß waschen, Schale hauchdünn abschälen und fein hacken. Saft auspressen. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken.

  2. 2.

    Zwiebeln im Öl in 4-5 Min. glasig dünsten. Knoblauch dazugeben, 1-2 Min. mitdünsten. Die gewürfelten Aprikosen zugeben, weiterschmoren, dann mit dem Orangen- und Zitronensaft ablöschen. Honig, Gewürze, Orangen- und Zitronenschalen zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Unter gelegentlichem Rühren schmoren, bis der Saft eingekocht ist. Die Masse abkühlen lassen, Pinienkerne und Petersilie untermischen.

  3. 3.

    Für das Hähnchen den Ofen und ein Backblech auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Das Hähnchen innen und außen waschen, trocken tupfen und salzen. Mit der Aprikosenmischung füllen und mit Küchengarn zubinden. Mit etwas Olivenöl einpinseln, das restliche Öl auf das heiße Backblech streichen. Das Hähnchen mit der Brust nach oben daraufsetzen. Im Ofen (zweite Schiene von unten) etwa 5 Min. anbraten, wenden und weitere 5 Min. braten.

  4. 4.

    Inzwischen den Honig mit Orangensaft und Gewürzen mischen. Das Hähnchen wieder umdrehen (Brustseite nach oben), mit Honigmischung einpinseln und etwa 1 Std. braten. Dabei ab und zu mit dem heruntertropfenden Saft bepinseln. Dazu passen Couscous oder Reis mit Aprikosen und Mandelsauce.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login