Rezept Meerrettichgurken

Gurken selbst Einzumachen ist keine geheime Wissenschaft. Der Vorteil dabei ist, Sie können sich ganz nach Ihren Geschmacksvorlieben richten.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 12-14 Twist-off-Gläser (je ca. 300 ml Inhalt):
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kürbisglück
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 140 kcal

Zutaten

2
gehäufte TL Salz
350 g
300 ml
dunkle Essigessenz (25 %)
350 g
1 Päckchen
Einmachhilfe

Zubereitung

  1. 1.

    Das Salz in einer großen Schüssel mit 2 l Wasser verrühren. Die Gurken schälen, längs halbieren und entkernen. In das Salzwasser legen und zugedeckt 24 Std. an einem kühlen Ort stehen lassen.

  2. 2.

    Am nächsten Tag die Gurken kalt abspülen, abtrocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Perlzwiebeln schälen, den Meerrettich putzen und in kleine Stücke schneiden. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und grob hacken.

  3. 3.

    Die Gurken, die Perlzwiebeln, den Meerrettich und die Kräuter abwechselnd in vorbereitete Twist-off-Gläser schichten. 2 3/4 l Wasser mit der Essigessenz und dem Zucker in einem Topf aufkochen.

  4. 4.

    Vom Herd nehmen und die Einmachhilfe einrühren. Die Flüssigkeit noch heiß über die Gurken geben, die Gläser sofort verschließen und 5 Min. auf den Kopf stellen. 1 Woche durchziehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login