Rezept Miesmuscheln mit Tomatensauce

Ein echter Klassiker. Die aromatischen Miesmuscheln werden in einer würzig-fruchtigen Tomatensauce gegart.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(5)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Echte Klassiker
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

3-4 EL Olivenöl
150 ml
Gemüsebrühe
150 ml
trockener Weißwein
Meersalz (z.B. Fleur de Sel)
2 EL
2 EL
Tomatenmark
1 TL
brauner Zucker
2
Prisen getrocknete Chiliflocken

Zubereitung

  1. 1.

    Die Miesmuscheln unter fließend kaltem Wasser gründlich säubern und den Bart herausziehen. Bereits geöffnete Exemplare aussortieren. Den Lauch gründlich waschen und in 1 cm große Stücke schneiden. Den Estragon waschen und trocken schütteln.

  2. 2.

    Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf (24 cm Ø) erhitzen und beides darin etwa 2 Min. glasig dünsten. Das Tomatenmark einrühren und 1 Min. mitrösten. Zucker einstreuen und 1 Min. unter Rühren weitergaren. Die Tomaten zugießen. Die Dosen mit insgesamt 400 ml Wasser ausschwenken und dieses ebenfalls zugießen. Aufkochen und offen bei schwacher Hitze etwa 20 Min. köcheln lassen. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken pikant abschmecken.

  3. 3.

    Für die Muscheln das Öl in einem großen Topf (32 cm Ø) erhitzen. Lauch und Estragon darin bei mittlerer Hitze etwa 1 Min. dünsten. Mit Gemüsebrühe und Weißwein ablöschen und aufkochen lassen. Die Muscheln in den kochenden Sud geben und abgedeckt bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. kochen lassen. Dabei den Topf immer wieder schütteln.

  4. 4.

    Den Muschelsud vorsichtig abgießen. Noch geschlossene Muscheln aussortieren. Die Tomatensauce zu den Muscheln in den Topf gießen und behutsam mischen. Nach Wunsch vorsichtig mit Pfeffer und Meersalz nachwürzen. Die Muscheln in vorgewärmten großen tiefen Tellern oder in Schüsseln verteilen und mit frischem Weißbrot servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(5)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Toskanafan
Sehr gut,,,

ich hatte für 2 Pers. 2 KG, Miesmuscheln, 1 große Zwiebel, Knoblauch, eine Karotte, ½ Stange Lauch, Stück Sellerie, (so viel wie im Päckchen, Suppengemüse ist), angeschwitzt, dann mit jeweils 1/2 Lt. Weißwein und Gemüsebrühe, abgelöscht, das alles 10 Min. köcheln lassen. Estragon Thymian, hinzu, und dann die Muscheln rein, Sie brauchten etwa 10 Min. Die Tomatensauce wie beschrieben. Tipp, noch besser wird sie mit einem Schuss vom Weißweinfond, in dem die Muscheln gegart wurden. Den restlichen Muschelfond und ein paar gekochte Muscheln, hier waren es 20 Stück, unbedingt, einfrieren, das gibt eine köstliche Muschelsuppe,

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login