Homepage Rezepte Mini-Panettone im Glas

Rezept Mini-Panettone im Glas

Für italienische Momente: Mit den aromatischen Weihnachtskuchen wird uns sofort warm ums Herz.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 8 Sturzgläser oder Tassen (à ca. 290 ml Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 8 Sturzgläser oder Tassen (à ca. 290 ml Inhalt)

Zubereitung

  1. Die Milch lauwarm erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zerbröseln und in der lauwarmen Milch auflösen. In die Mulde gießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Min. gehen lassen.
  2. Die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Dann mit Zucker, Salz, Zitrusschalen, Muskat und Eigelben dickschaumig aufschlagen. Den Eischaum zum Hefeansatz gießen und alles zu einem weichen Teig kneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Soft-Feigen würfeln. Den gegangenen Teig nochmals auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, dabei Feigen und Schokolade unterkneten. Nochmals zugedeckt ca. 30 Min. gehen lassen. Die Gläser fetten.
  4. Den Teig in 8 gleiche Portionen teilen und in die Gläser geben. Erneut ca. 20 Min. gehen lassen. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Panettone im Ofen (Mitte) 25-30 Min. backen. Herausnehmen, leicht abgekühlt aus den Gläsern lösen und vollständig abkühlen lassen. Nach Belieben die Panettone in Tütchen aus weißem Backpapier setzen, mit Zuckerguss glasieren und mit Nüssen, Schokoperlen und Trockenfrüchten bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login