Rezept Mirabelle "2erlei Eis"

Eistorte oder einzeln als Eis gemacht und Einzelbällchen serviert. Je nach Gusto. Die Mirabelle im Eis mit Sahne und als Sorbet, beides sommerlicher Mirabellengenuss

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten

Rezeptinfos

Portionsgröße
12
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zeit
mehr als 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

Für das MirabellenSorbet:

500 ml
Fruchtpüree fein passiert
100 gr.
Puderzucker evtl. mehr wenn die Früchte sehr sauer sind
1 EL
Zitronensaft frisch ausgepresst
1 EL
Vanille Extrakt
100 gr.
Mirabellenmarmelade

Für das Mirabellensahneeis:

200 gr.
Mirabellenfruchtpüree
100 gr.
Mirabellenmarmelade
60 gr.
Puderzucker
150 ml
Sahne süß
150 ml
Vollmilch

Zubereitung

  1. 1.

    Für das Sorbet: Frische Mirabellen, waschen und entkernen, mit dem Zitronensat beträufeln und mit dem Mixstab fein pürieren, danach durch ein Sieb streichen. Das feine Mus mit der Marmelade und Vanilleextrakt vermischen und dem Puderzucker gut abschmecken, sollte nicht zu sauer sein, gut aufmixen und in den Behälter der Eismaschine geben und 50 Minuten zum Sorbet werden lassen.

  2. 2.

    Für das Sahne Eis:Frische Mirabellen, waschen und entkernen, mit dem Zitronensaft beträufeln und mit dem Mixstab fein pürieren, danach durch ein Sieb streichen Das feine Mus mit der Marmelade, der Sahne, der Milch,dem Vanilleextrakt vermischen und dem Puderzucker gut abschmecken, sollte nicht zu sauer sein, gut aufmixen und in den Behälter der Eismaschine geben und 50 Minuten zur Eiscreme rühren.

  3. 3.

    Als Torte machen. Eine Form mit Klarsichtfolie auslegen, die Eismasse reingeben glattstreichen und in den Gefrierschrank stellen. Während die 2 Masse gerührt wird. Dann diese Masse auf einem Brett oder Silkonunterlage glatt streichen oder formen wie die Eismasse Sorbet im Kühlschrank, diese rausnehmen und die vorgeformte Eismasse, Sahneeis, auf die Sorbetmasse geben vorsichtig verstreichen, mit der Klarsichtfolie abdecken und im Gefrierschrank nochmals mindestens 3 Stunden druchfrieren lassen. Kann aus dem Kühlschrank raus, vorsichtig gestürzt und aufgeschnitten werden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Bearbeiten
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login