Rezept Clafoutis mit Mirabellen

Bei diesem fruchtigen Dessert zwischen Kuchen und Auflauf werden Kinderträume wahr. Kann auch mal zur süßen Hauptsache werden...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Vorspeisen - Nachspeisen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 530 kcal

Zutaten

60 g
1
Tütchen Vanillezucker
1 Prise
150 g
300 ml
100 g
2 EL
Puderzucker

Zubereitung

  1. 1.

    Ofen auf 180° vorheizen. Die Eier mit Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät auf hoher Stufe cremig schlagen, bis die Masse an Volumen zunimmt und heller wird. Salz und Mehl verrühren. Mit einem Kochlöffel unter den Teig heben, dann mit dem Handrührgerät unterrühren.

  2. 2.

    Milch und Sahne unter den Teig rühren. Eine ovale feuerfeste Form buttern. Die Hälfte des Teigs einfüllen. Mirabellen waschen, nach Belieben entsteinen. Auf dem Teig verteilen.

  3. 3.

    Den restlichen Teig darüber löffeln. Clafoutis im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 40 Min. backen, bis der Teig fest geworden ist. Aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestreuen und sofort servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Mariannchen
Kleine Mängel
Clafoutis mit Mirabellen  

Heute Mittag gab es dieses süße Gericht als Hauptspeise. Von dieser Menge werden dann aber nur zwei (evtl. drei) Personen satt. Als Dessert reicht es für vier Personen.

Da der Teig sehr flüssig ist und auch die entsteinten Mirabellen noch sehr viel Saft abgeben, reichen 40 Min. Backzeit nicht aus. Ich habe das ganze noch 20 Min. länger im Ofen gelassen. Erst dann war der Teig fest.

Die Mirabellen sind außerdem etwas säuerlich, so dass im Teig ruhig etwas mehr Zucker sein könnte - ist aber Geschmacksache.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login