Homepage Rezepte Münsterländer Bauernstuten

Zutaten

20 g Hefe (ca. 1/2 Würfel)
75 g flüssiger Natursauerteig (selbst angesetzt oder im Beutel)
15 g Salz (ca. 3 TL)
Backpapier für das Blech

Rezept Münsterländer Bauernstuten

Das Besondere an diesem Brot: Es wird mit dem Teigschluss nach oben gebacken, was ihm sein typisches Aussehen verleiht

Rezeptinfos

mehr als 90 min
leicht

Für 2 Brote (à 550 g)

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Brote (à 550 g)

Zubereitung

  1. Die Hefe in einer Schüssel in der Buttermilch auflösen (falls die Buttermilch kühlschrankkalt ist, zuvor kurz lauwarm erhitzen). Mit dem Sauerteig verrühren, dann die Mehlsorten und zum Schluss das Salz zugeben. Alles gut unterarbeiten. Den Teig 8-10 Min. in der Küchenmaschine (4 Min. auf langsamer, 4 Min. auf schneller Stufe) oder von Hand durchkneten. Danach auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und abgedeckt 20-30 Min. gehen lassen.
  2. Den Teig formen und ruhen lassen.
  3. Inzwischen den Backofen auf 210° vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert), dabei ein mit Wasser benetztes Blech mit erhitzen. Sobald die Temperatur erreicht ist, das Blech herausnehmen, die Brote in den heißen Ofen (Mitte) schieben und 5 Min. backen. Danach die Temperatur auf 200° herunterregeln und die Brote in ca. 25 Min. fertig backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login