Homepage Rezepte Mürbteig-Zitronentarte

Zutaten

200 g Mehl
50 g Zucker
1 Eigelb
120 g kalte Butter
Fett für die Form
getrocknete Hülsenfrüchte
4 Eier
200 g Zucker
125 g Sahne
4 EL Zucker

Rezept Mürbteig-Zitronentarte

Rezeptinfos

mehr als 90 min
305 kcal
mittel

Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform von 26 cm Ø (12 Stück)

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken, Zucker und 1 Prise Salz darauf streuen, das Eigelb hineingeben. Butter in Flöckchen auf dem Rand verteilen. Teigzutaten vom Rand aus rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Folie gewickelt 30 Min. kalt stellen.
  2. Ofen auf 200° vorheizen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche auf Formgröße ausrollen. Form einfetten, mit dem Teig auslegen und einen kleinen Rand bilden. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier belegen, mit Hülsenfrüchten beschweren, 20 Min. vorbacken (unten, Umluft 180°).
  3. Inzwischen für die Füllung die Zitronen heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Eier und Zucker schaumig schlagen. Vanillemark, Zitronensaft und -schale und die Sahne unterrühren.
  4. Vom Teig Papier und Hülsenfrüchte entfernen. Die Ofentemperatur auf 150° (Umluft 140°) zurückschalten. Die Zitronencreme auf den Teigboden gießen, die Tarte im Ofen (unten) weitere 30-35 Min. backen, falls sie zu schnell dunkel wird, mit Backpapier abdecken. Aus dem Ofen nehmen.
  5. Für die Garnitur die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, in dünne Scheiben schneiden. 6 EL Wasser mit dem Zucker aufkochen, Zitronenscheiben darin 5 Min. kochen, herausnehmen, Sud sirupartig einkochen lassen. Die Tarte vorsichtig mit Sirup bestreichen, die Zitronenscheiben darauf verteilen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login