Rezept Muschelragout

Auf einem Büfett darf dieses Muschelragout auf keinen Fall fehlen. Es wird kalt mit frischem Fladenbrot serviert und schmeckt nach Meer ...

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Türkei
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 260 kcal

Zutaten

1
große fest kochende Kartoffel
1
8 EL
1 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Die Muscheln in einer großen, mit kaltem Wasser gefüllten Schüssel 15 Min. stehen lassen und säubern. Die geöffneten Muscheln wegwerfen. Die Muscheln noch mehrmals in frischem Wasser waschen.

  2. 2.

    In einem großen Topf 1 l Wasser aufkochen, die Muscheln 3-4 Min. darin kochen, dann haben sie sich geöffnet und mit dem Sieblöffel in ein Sieb geben. Die nicht geöffneten Muscheln wegwerfen. Vom Kochsud ¼ l aufheben. Das Muschelfleisch aus den Schalen lösen.

  3. 3.

    Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein würfeln. Sellerie, Kartoffel und Möhren schälen und in mittelgroße Würfel schneiden. Die Tomate waschen, den Stielansatz entfernen und die Tomate auf der feinen Kartoffelreibe auf einen tiefen Teller reiben.

  4. 4.

    In einem Topf das Öl mittelstark erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig braten. Die Möhren 2 Min. mitbraten. Kartoffelwürfel, Sellerie und die Knoblauchzehen unterrühren. Das Muschelwasser, 1 TL Salz und 1 TL Zucker zufügen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze 20 Min. kochen.

  1. 5.

    Das Gemüse mit Zitronensaft abschmecken. Die Miesmuscheln unterheben und etwa 5 Min. erhitzen. Kräuter waschen, trockenschütteln, die Blättchen hacken und unterrühren. Das Ragout abkühlen lassen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login