Homepage Rezepte Nizza-Salat mit Sardellenvinaigrette

Rezept Nizza-Salat mit Sardellenvinaigrette

Wie ein kleiner Frankreichurlaub! Mit meiner zusätzlichen Würze schmeckt das Dressing im Handumdrehen nach noch mehr Provence.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
415 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Die Oliven von den Steinen schneiden und grob hacken. Sardellen kalt abbrausen, trocken tupfen und mit den Kapern fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Knoblauch schälen und durchpressen. Mit Essig, Senf, Kräutern, Salz, Pfeffer und 1 - 2 Prisen Zucker verrühren. Öl unterschlagen. Sardellen, Kapern, Oliven und Petersilie unterrühren, ziehen lassen.
  2. Bohnen waschen, putzen und dritteln. Bohnenkraut waschen. Bohnen mit Bohnenkraut in kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 10 Min. garen. In ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Eier in 10 Min. hart kochen, kalt abschrecken, kurz abkühlen lassen, dann pellen und vierteln.
  3. Paprika waschen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Tomaten waschen und achteln, dabei Stielansatz entfernen. Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Salat putzen, waschen, schleudern. Thunfisch abtropfen lassen und zerzupfen. Zutaten und Vinaigrette mischen.

 

PASST AUCH ZU

Lollo rosso oder bianco, Tomaten- oder Paprikasalat, weißen Bohnen, Roastbeef oder gegrilltem Thunfisch. 

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login