Homepage Rezepte No-bake-Brownies

Rezept No-bake-Brownies

Brownies aus Bohnen, Süßkartoffeln oder nach klassischem Rezept kennen wir mittlerweile. Aber hast du schon mal No-bake-Brownies probiert? An diesem Rezept kommst du nicht vorbei.

Rezeptinfos

unter 30 min
80 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 18 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 18 Stück

Außerdem

Zubereitung

  1. Die Datteln entsteinen. 10 g Pekannüsse klein hacken. Datteln, übrige Pekannüsse (50 g), Walnüsse, Kokosöl, Kakaopulver und 1 Prise Salz in den Blitzhacker geben und zu einer feinen Masse pürieren. Zuletzt die gehackten Pekannüsse untermischen.
  2. Den Boden der Form mit Backpapier belegen. Die Dattel-Nuss-Masse in der Form verteilen und festdrücken.
  3. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Sahne unterrühren und die Schokomasse auf dem Dattel-Nuss-Boden verteilen. Die Brownies mind. 12 Std (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Danach aus der Form lösen, mit Kakaopulver bestreuen, in Stücke schneiden und servieren.
Rezept bewerten:
(2)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kühlschranktorten – 32 coole Rezepte ohne Backen

Kühlschranktorten – 32 coole Rezepte ohne Backen

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Sti(e)lvoll naschen: die besten Cake-Pops-Rezepte

Sti(e)lvoll naschen: die besten Cake-Pops-Rezepte