Homepage Rezepte No-bake-Brownies

Rezept No-bake-Brownies

Brownies aus Bohnen, Süßkartoffeln oder nach klassischem Rezept kennen wir mittlerweile. Aber hast du schon mal No-bake-Brownies probiert? An diesem Rezept kommst du nicht vorbei.

Rezeptinfos

unter 30 min
80 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 18 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 18 Stück

Außerdem

Zubereitung

  1. Die Datteln entsteinen. 10 g Pekannüsse klein hacken. Datteln, übrige Pekannüsse (50 g), Walnüsse, Kokosöl, Kakaopulver und 1 Prise Salz in den Blitzhacker geben und zu einer feinen Masse pürieren. Zuletzt die gehackten Pekannüsse untermischen.
  2. Den Boden der Form mit Backpapier belegen. Die Dattel-Nuss-Masse in der Form verteilen und festdrücken.
  3. Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Sahne unterrühren und die Schokomasse auf dem Dattel-Nuss-Boden verteilen. Die Brownies mind. 12 Std (am besten über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Danach aus der Form lösen, mit Kakaopulver bestreuen, in Stücke schneiden und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Kühlschranktorten – 32 coole Rezepte ohne Backen

Kühlschranktorten – 32 coole Rezepte ohne Backen

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Omas Kuchen- & Torten-Klassiker

Sti(e)lvoll naschen: die besten Cake-Pops-Rezepte

Sti(e)lvoll naschen: die besten Cake-Pops-Rezepte