Homepage Rezepte No-Knead-Dinkelbrot mit Kürbiskernen

Zutaten

1/2 TL Trockenhefe
50 g Müslimischung (z.B 5-Korn-Müsli)
1 1/2 TL Salz
1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
Fett für die Form
Semmelbrösel für die Form

Rezept No-Knead-Dinkelbrot mit Kürbiskernen

Hier gibt es feinstes Frühstücksbrot für faule Bäcker mit Top-Geschmacks-Garantie. Bitte mit einplanen: Der Brotteig muss insgesamt 18 Stunden gehen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
160 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Kastenform (30 x 11 cm, 16 Scheiben)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Kastenform (30 x 11 cm, 16 Scheiben)

Zubereitung

  1. In einer Pfanne ca. 50 g Kürbiskerne ohne Fett anrösten, bis sie zu knacken beginnen und leicht gebräunt sind. Mit Dinkelmehl, Trocken hefe, Leinsamen, Müslimischung und Salz in einer Rührschüssel vermischen.
  2. Ahornsirup oder Agavendicksaft, 2 EL Soja joghurt und 400 ml lauwarmes Wasser dazu geben und alles mit einem Holzkochlöffel verrühren. Den Teig zugedeckt bei Zimmertem peratur ca. 17 Std. gehen lassen.
  3. Dann eine Kastenform einfetten und dünn mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig mit etwas Mehl bestäuben, vom Rand der Schüssel lösen und mehrfach von der Seite her übereinanderschlagen. Den Teig in die Form geben und noch einmal ca. 1 Std. gehen lassen.
  4. Dann den Backofen auf 200° vorheizen, auf den Ofenboden eine kleine Schüssel mit Wasser stellen. Den Teig mit dem restlichen Joghurt bestreichen und mit den übrigen Kürbiskernen bestreuen. Im Ofen (Mitte) ca. 50 Min. backen, bis das Brot eine schöne Kruste bekommen hat.
  5. Das fertige Brot aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Min. ruhen lassen. Dann vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Ein Top-Brot und das nicht nur zum Frühstück.

Als Vollkornbrot-Esserin bin ich begeistert von diesem Brot, da es den Geschmack des Brotbelages nicht überlagert, wie die meisten Vollkornbrote, die ich bisher gekauft habe. Ich habe übrigens kein normales Mehl, sondern Dinkel-Vollkorn-Mehl verwendet.

Login