Homepage Rezepte Nudelauflauf mit Spinat und Schinken

Rezept Nudelauflauf mit Spinat und Schinken

Das brutzelt und duftet und knuspert und schmeckt!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
710 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Die Zutaten abwiegen und bereitstellen.
  2. In einem großen Topf Wasser aufkochen, salzen. Darin die Nudeln 2 Min. kürzer kochen als auf der Packungsanweisung steht. Nudeln abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  3. TK-Spinat auftauen lassen, ausdrücken und grob hacken. Den frischen Spinat waschen, in reichlich kochendem Salzwasser 1 Min. blanchieren. Abgießen, abschrecken und ebenfalls ausdrücken und grob schneiden. Schinken in 1 cm breite Streifen schneiden. Den Käse grob raspeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen, halbieren und fein würfeln.
  4. 1 EL Butter in einem kleinen Topf zerlassen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei schwacher Hitze 3 Min. dünsten. Eine große Auflaufform mit der restlichen Butter fetten, mit Semmelbröseln ausstreuen. Die Brösel hin und her bewegen, bis sie sich gut verteilt haben, den Rest auf einen Teller schütten.
  5. Backofen auf 190° vorheizen. Eier in eine Schüssel schlagen, Milch und eventuell Sahne dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Nudeln, Schinken, Spinat und Zwiebeln mit der Eier-Milch-Mischung vermengen. Dabei ein Drittel des geriebenen Käses untermischen.
  6. Alles in die Form geben und verteilen. Restlichen Käse mit 1 EL Semmelbröseln mischen und auf den Nudeln verteilen. Auf der mittleren Schiene im Ofen ca. 35 Min. backen, bis die Milchmischung gestockt ist und keine Flüssigkeit mehr in der Form zu sehen ist. Die Oberfläche des Auflaufs soll goldbraun und knusprig sein.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Login