Homepage Rezepte Ofengemüse mit Tahin-Sauce

Rezept Ofengemüse mit Tahin-Sauce

Rezeptinfos

30 bis 60 min
625 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Backofen auf 200° vorheizen. Nüsse grob hacken und auf einem Blech verteilen. Honig, Granatapfelsirup, Salz, Pfeffer und Ras el Hanout darüber geben und alles gut vermischen. Im Ofen (Mitte) 6-8 Min. rösten, bis die Nüsse schön gebräunt und karamellisiert sind.
  2. Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Den Strunk großzügig schälen und klein schneiden. Spargel waschen, die unteren Enden abschneiden und die Stangen im unteren Drittel schälen. Die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  3. Die gerösteten Nüsse aus dem Ofen nehmen und in eine Schale füllen. Brokkoli, Spargel und Kichererbsen auf dem gleichen Blech verteilen. Mit Öl, Zitronensaft sowie etwas Salz und Pfeffer mischen. Im Ofen (Mitte) 15-20 Min. garen, bis das Gemüse leicht gebräunt ist.
  4. Inzwischen Tahin, Zitronensaft, Kreuzkümmel und ca. 80 ml Wasser zu einer dickflüssigen Sauce verrühren. Den Knoblauch schälen, fein hacken und dazugeben. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das fertige Gemüse aus dem Ofen nehmen und auf einer Servierplatte anrichten. Mit der Tahin-Sauce beträufeln und mit den gerösteten Nüssen bestreuen.

Tipp: Bereite auch mal andere Gemüsesorten auf diese Art zu, wie z. B. Kürbis- oder Süßkartoffelspalten, Möhren, Rosenkohl oder Blumenkohlröschen.

Rezept bewerten:
(0)