Homepage Rezepte Ofentortilla mit Kartoffeln und Pilzen

Rezept Ofentortilla mit Kartoffeln und Pilzen

Die klassische Tortilla besteht aus Kartoffeln und Zwiebeln und wird in spanischen Küchen mit verquirltem Ei in der Pfanne gestockt. Hier eine Deluxe-Variante.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
465 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Die Champignons sauber abreiben und in Scheiben schneiden. Das Würstchen in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit Grün in dünne Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. braten. Salzen, pfeffern und herausnehmen. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen und die Pilze darin ca. 5 Min. braten.
  3. Die Eier mit der Sahne verquirlen. Frühlingszwiebeln und Petersilie unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  4. Kartoffeln und Debrecziner unter die Pilze mischen. Die Eiermasse darübergießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 8 Min. stocken lassen. Den Deckel abnehmen und die Tortilla im Backofen (Mitte, Umluft nicht empfehlenswert) in 15-20 Min. fertig backen. Die Tortilla schmeckt warm mit Brot oder kalt, in Würfel geschnitten, als Aperitifhäppchen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Schön deftig

Perfektes Abendessen für graue Herbsttage. Lecker, einfach und schnell

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login