Homepage Rezepte One-Pot-Bulgur mit Kürbis

Rezept One-Pot-Bulgur mit Kürbis

Der One-Pot-Bulgur kann auch mit Hirse oder Quinoa zubereitet werden. Der Kürbis lässt sich durch Süßkartoffel ersetzen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Kürbis waschen, putzen, von Fasern und Kernen befreien und in 1 cm große Würfel schneiden. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und den Kürbis darin ca. 5 Min. anbraten. Bulgur dazugeben und mit Zimt, Kreuzkümmel und Koriander würzen. Die Gemüsebrühe dazugeben, alles mischen und zugedeckt ca. 15 Min. bei kleiner bis mittlerer Hitze garen.
  2. Inzwischen den Babyspinat waschen und trocken schleudern. Den Granatapfel vierteln und die Kerne vorsichtig zwischen den Trennhäuten herauslösen.
  3. In einer kleinen Pfanne die Kokosraspel ohne Fett goldbraun anrösten. Den Spinat zum One-Pot-Bulgur geben, untermischen und zugedeckt 2 Min. garen. Das Gericht mit Salz abschmecken.
  4. One-Pot-Bulgur mit Kokosraspeln und Granatapfelkernen bestreut servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Bulgursalat mit Feta, Pistazien und Harissa-Dressing

Kreative Rezepte für köstlichen Bulgursalat

Gefüllte Kibbeh

Orientalische Bulgur-Bällchen: Die besten Kibbeh Rezepte

Gemüse-Kräuter-Bulgur

Bulgur Rezepte - Entdecke das vielfältige orientalische Getreide immer wieder neu