Homepage Rezepte One-Pot-Pasta Carbonara

Rezept One-Pot-Pasta Carbonara

Dieses Rezept schafft es nicht nur, dass man für den Klassiker Pasta Carbonara nur einen Topf braucht, es ist auch gleich eine kalorienfreundliche Variante.

Rezeptinfos

unter 30 min
490 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Speck in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Fett auslassen und knusprig braten. Mit 250 ml Wasser aufgießen und alles aufkochen. Die Spaghetti mittig brechen und so in den Topf geben, dass die Nudeln komplett mit Flüssigkeit bedeckt sind. Bei mittlerer Hitze 5 Min. offen kochen lassen, dann die Sahne unterrühren und die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen. Dabei regelmäßig umrühren und bei Bedarf Wasser nachgeben (bis zu 100 ml).
  2. In der Zwischenzeit den Schnittlauch abbrausen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Den Parmesan reiben. Ei mit Parmesan, Salz und Pfeffer verquirlen. Den Eier-Mix in die Pasta einfließen lassen, gut untermischen und so lange rühren, bis das Ei binden. Die Pasta nochmals abschmecken und mit Schnittlauch bestreuen. Dazu passt ein Blattsalat.

Tipp: Für eine histaminarme Variante den Speck durch Kochschinken ersetzen und den Parmesan weglassen.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

36 vegetarische One-Pot-Pasta-Ideen

36 vegetarische One-Pot-Pasta-Ideen

Pasta e basta: 16 Nudelgerichte mit maximal 5 Zutaten

Pasta e basta: 16 Nudelgerichte mit maximal 5 Zutaten

One-Pot Reis Rezepte

One-Pot Reis Rezepte