Homepage Rezepte Ossobuco mit Tomatensauce

Rezept Ossobuco mit Tomatensauce

Mmhh - zart geschmort und wunderbar deftig. Die Kalbshaxen werden mit den Tomaten, Kartoffeln und Gewürzen im Ofen geschmort - Slow Food par excellence!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
790 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen. Tomaten waschen und vierteln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Viertel oder Streifen schneiden. Kartoffeln 10 Min. vorkochen, dann beiseite stellen.
  2. Inzwischen den Backofen auf 80° vorheizen. Den Ossobuco mit Meersalz und Pfeffer würzen. In einem Schmortopf das Öl erhitzen und die Kalbshaxenscheiben darin auf beiden Seiten scharf anbraten. Den Ossobuco herausnehmen. Die Zwiebelstreifen im verbliebenen Fett anbraten, den Knoblauch und die Thymianzweige dazugeben und unter Rühren leicht Farbe annehmen lassen. Anschließend die Tomatenviertel sowie die passierten Tomaten hinzufügen und leicht erhitzen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Bei Bedarf etwas Kalbsbrühe dazugießen.
  3. Die gebratenen Ossobuco-Scheiben und die Kartoffeln mit in den Schmortopf geben und im Ofen (Mitte) 2 ½ - 3 Std. garen. Mit frischem Baguette und Meersalz servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(8)