Homepage Rezepte Paleo Rote-Bete-Mango-Suppe

Rezept Paleo Rote-Bete-Mango-Suppe

Rote-Bete, Mango und Kokosmilch beweisen mit diesem Rezept, dass sie ein Dreamteam sind. Mit Garnelen wird aus der Suppe ein festlicher Starter.

Rezeptinfos

unter 30 min
410 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Garnelen etwas antauen lassen. Die Roten Beten abtropfen lassen, das Mangofruchtfleisch schälen, beides in grobe Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein würfeln.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel-Duo und Ingwer darin andünsten. Rote Beten und Mango dazugeben und kurz mitdünsten. Kokosmilch und 200 ml Wasser dazugießen. 3 TL Currypulver unterrühren, mit Salz würzen und die Suppe zum Kochen bringen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.
  3. Die Garnelen der Länge nach am Rücken ca. ½ cm tief einschneiden. Die Suppe mit dem Stabmixer glatt pürieren und 1 EL Limettensaft unterrühren. Suppe mit Salz und Cayennepfeffer sowie eventuell noch etwas Limettensaft und Currypulver abschmecken.
  4. Die Garnelen in die Suppe geben und bei schwacher Hitze in ca. 5 Min. gar ziehen lassen. Rote-Bete-Mango-Suppe auf tiefe Teller oder Suppenschalen verteilen und servieren.

Für einen echten Hingucker etwa die Hälfte der Garnelen nicht in der Suppe gar ziehen lassen, sondern in 2 TL Kokosöl in der Pfanne anbraten, salzen, mit ein wenig Limettensaft und Cayennepfeffer würzen und als Topping auf der Suppe anrichten.

>> Paleo-Diät

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

19 schnelle und einfache Paleo-Rezepte

19 schnelle und einfache Paleo-Rezepte

26 gesunde Rezepte für eine pegane Ernährung

26 gesunde Rezepte für eine pegane Ernährung

14 köstliche Rezepte für Rote-Bete-Carpaccio

14 köstliche Rezepte für Rote-Bete-Carpaccio

Login