Rezept Panna cotta mit Waldbeeren

Line

Allein der Klang von "Panna cotta" lässt die Herzen von Süßspeisenfans höher schlagen. Diesre cremige Klassiker gehört rund um den Globus zu den absoluten Lieblingen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Desserts
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 590 kcal

Zutaten

600 g
2 Tütchen
Bourbon-Vanillezucker
35 g
4 Blatt
weiße Gelantine
abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
40 g
1 gehäufter TL
Speisestärke

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Panna cotta Sahne, Vanillezucker und Zucker in einem Topf kochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Gelatine 3-5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Die Gelatine ausdrücken und in der Sahne auflösen, die Zitronenschale unterrühren. Die Sahnemischung in 4 Kaffeetassen füllen, zugedeckt mindestens 5 Stunden kühl stellen.

  2. 2.

    Von den Waldbeeren die Himbeeren und Brombeeren aussortieren. Die restlichen Beeren mit Zucker, Speisestärke und 50 ml Wasser aufkochen und vom Herd nehmen. Himbeeren und Brombeeren hineingeben und alles abkühlen lassen.

  3. 3.

    Die Panna-cotta-Tassen bis zum Rand in warmes Wasser tauchen und anschließend auf Dessertteller oder in Schälchen stürzen. Die Beeren ringsherum anrichten und die Panna cotta nach Belieben mit Schokoröllchen garnieren.

Rezept-Tipp

Wenn du nicht immer den Italiener um die Ecke für ein leckeres Dessert besuchen möchtest, dann bereite die Panna Cotta doch einfach mal schnell selbst zu. Dabei hilft dir das Panna Cotta mit Himbeersauce Rezept aus dem GU Kochbuch "Schnell und edel". Der beliebte Klassiker der italienischen Küche ist nicht nur einfach und schnell zubereitet, sondern kann auch mit den verschiedensten Fruchtsaucen veredelt werden. 

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login