Homepage Rezepte Petersilien-Kartoffel-Suppe mit Lachs

Rezept Petersilien-Kartoffel-Suppe mit Lachs

Wenn du keine Petersilienwurzeln bekommst, koche die Cremesuppe mit Pastinaken oder Möhren. Sie wird dadurch ein wenig milder im Geschmack.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
280 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Petersilie kalt abbrausen und trocken tupfen. Die Blättchen abzupfen, die Stängel beiseitelegen. Die Kartoffeln und die Petersilienwurzeln schälen und grob würfeln, mit Petersilienstängeln und 400 ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen. Alles zugedeckt ca. 15 Min. kochen lassen.
  2. Die Petersilienstängel entfernen. Die Suppe zusammen mit dem größten Teil der Petersilienblätter direkt im Topf mit einem Pürierstab oder im Mixer pürieren.
  3. Den Schmand unter die Suppe rühren, diese wieder aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs in feine Streifen schneiden und mit den übrigen Petersilienblättchen auf die Suppe geben.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Suppen Eintöpfe Rezepte

Suppen & Eintöpfe

Low-Carb-Nudelauflauf mit Blumenkohl

Aufläufe & Gratins

Blattsalate mit Hähnchenfilet, Avocado, Trauben und Pecannuss

Salate