Homepage Rezepte Petersilien-Kartoffel-Rösti

Rezept Petersilien-Kartoffel-Rösti

Die Schweizer lieben ihre Rösti. Hier werden sie aufgepeppt mit Petersilienwurzel, Raclettekäse und Petersilie.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
595 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Petersilienwurzeln und die Kartoffeln schälen und auf einer Gemüsereibe grob raspeln. Mit ca. 1 TL Salz und etwas Pfeffer mischen. 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schinkenwürfel darin leicht anbraten. Die Röstimischung dazugeben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. braten. Es soll an der Unterseite eine deutliche, goldbraune Kruste entstehen - die Rösti am besten nach 15 Min. leicht an einer Seite anheben und prüfen, ob sich die Kruste gebildet hat. Andernfalls bei etwas höherer Hitze noch einige Min. weiterbraten.
  2. Die Rösti vorsichtig auf eine Platte stürzen. Das übrige Öl (2 EL) in der Pfanne erhitzen, die Rösti hineingleiten lassen und weitere 10 Min. braten, bis auch die zweite Seite goldbraun ist. Den Käse darauflegen und alles zugedeckt ca. 5 Min. braten. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken und zum Servieren auf die Rösti streuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Speck

Speck

24 herzhafte Rösti-Rezepte

24 herzhafte Rösti-Rezepte

Kartoffelpuffer selber machen

Kartoffelpuffer selber machen

Login