Rezept Pfirsich-Chutney

Sommeraroma fürs ganze Jahr - am besten gleich mehrere Portionen kochen, wenn's schmeckt!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 3 Gläser von je etwa 200 ml Inhalt:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarian Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 195 kcal

Zutaten

1 Stange
je 2 TL Kreuzkümmel- und Koriandersamen
Saft von 1 großen Zitrone
2 TL
grüne Pfefferkörner (am besten frische, aber eingelegte aus dem Glas gehen auch)
100 g
1 Prise

Zubereitung

  1. 1.

    Die Haut der Pfirsiche abziehen. Bei vollreifen Früchten geht das ganz einfach, bei etwas festeren muss man nachhelfen. Die Pfirsiche kurz in kochendes Wasser tauchen und kalt abschrecken, die Haut mit einem kleinen Messer anstechen und abziehen. Pfirsiche halbieren, vom Kern befreien und in feine Schnitze schneiden.

  2. 2.

    Vom Zitronengras die äußere Schicht, das untere und das obere Ende abschneiden. Zitronengras waschen und ganz fein hacken. Die Chilischote waschen und den Stiel abschneiden. Schote mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Ein Pfännchen erhitzen, Kreuzkümmel und Koriander hineingeben und unter Rühren 1-2 Minuten rösten, bis sie würzig duften. In den Mörser umfüllen und zerstoßen.

  3. 3.

    Pfirsiche mit Zitronengras, Chili, Gewürzmischung und Zitronensaft in einen Topf füllen. Frische Pfefferkörner waschen und abzupfen, eingelegte abtropfen lassen. Mit dem Zucker, dem Zimt und 1 TL Salz unter die Pfirsiche mischen, alles erwärmen. Chutney bei schwacher Hitze offen etwa 30 Minuten köcheln lassen, bis es dickflüssig wird.

  4. 4.

    Minze abbrausen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden. Minzestreifen unter das Chutney mischen. Chutney in heiß ausgespülte und abgetropfte Schraubgläser füllen und gleich verschließen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login