Rezept Extrafruchtiges Aprikosen-Chutney

Am besten schmeckt das sommerliche Chutney, wenn man richtig reife und makellose Früchte verwendet. Dann hält das eingemachte Vergnügen auch bis in den Winter.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN für 2 Gläser (je ca. 300 ml Inhalt)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Sommerküche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 490 kcal

Zutaten

150 g
(Roh-)Rohrzucker
150 ml
Weißweinessig
1 TL
getrocknete grüne Pfefferkörner
1 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Die frischen Aprikosen waschen, halbieren und die Steine entfernen, das Fruchtfleisch in nicht zu kleine Stücke schneiden. Die getrockneten Aprikosen klein würfeln. Die Schalotten, den Knoblauch und den Ingwer schälen und ganz fein würfeln.

  2. 2.

    Zucker und Essig in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker möglichst vollständig aufgelöst hat. Dann die frischen und getrockneten Aprikosen, Schalotten, Knoblauch, Ingwer und alle restlichen Zutaten dazugeben und alles unter Rühren einmal aufkochen lassen. Offen bei mittlerer Hitze 20-25 Min. leicht köcheln lassen, dabei ab und zu mal umrühren, gegen Garzeitende ruhig öfter.

  3. 3.

    Das Chutney ist fertig, sobald es eine marmeladenähnliche Konsistenz hat ‒ die Aprikosen sollten dabei nicht zerkochen ‒ und der starke Essiggeruch verflogen ist. Dann das Chutney sofort in saubere Twist-off-Gläser füllen und verschließen, für 10 Min. auf den Deckel stellen und abkühlen lassen, anschließend wenden und vollständig auskühlen lassen. Das Chutney passt besonders gut zu kräftigem Hartkäse wie Manchego aber auch zu mildem Schimmelkäse und kaltem Braten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Sehr lecker

Mittlerweile habe ich das zweitemal das Chutney machen "müssen", weil wir die ersten Gläser gleich verputzt haben....

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login