Homepage Rezepte Pflaumen-Quark-Taschen

Zutaten

10 quadratische TK-Blätterteigplatten (1 Pck., ca. 450 g)
200 g Magerquark
2 EL Ahornsirup
2 TL Speisestärke
Backpapier

Rezept Pflaumen-Quark-Taschen

Zwetschgenkuchen im praktischen Mini-Format: Und da es auch tiefgekühlte Pflaumen gibt, können Sie diese kleinen "Zwetschgendatschi" das ganze Jahr über schlemmen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
275 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 10 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 10 Stück

Zubereitung

  1. Die Blätterteigplatten nebeneinander legen und 10 Min. auftauen lassen. Pflaumen auch 10 Min. antauen lassen, dann in 1 cm breite Spalten schneiden.
  2. Inzwischen 1 Ei trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Butter cremig rühren, dann Quark, das zweite Ei, Ahornsirup und Speisestärke unterrühren. Eischnee unterheben. Das übrige Eigelb mit 1 EL Wasser verrühren.
  3. Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Die Teigecken mit dem Eigelb bestreichen. Jeweils 1 EL Quarkmasse mittig auf die Teigquadrate verteilen. Teigecken zur Mitte falten, jeweils 1 weiteren EL Quarkmasse daraufsetzen und mit den Pflaumenspalten belegen. Pistazien darüberstreuen.
  4. Je 5 Quarktaschen auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen. Im Ofen (unten; Umluft Mitte) nacheinander in je 20 Min. backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)