Homepage Rezepte Pflaumenknödel

Zutaten

100 g Butter
1 Prise Salz
60 g Weichweizengrieß
50 g Zucker
1/2 TL Zimt

Rezept Pflaumenknödel

Ein herrlich herbstliches Dessert mit knusprigem Mantel und weichem Kern. Mit einem Hauch von Zimt genau das Richtige, um sich bei kaltem Wetter aufzuwärmen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
leicht
Portionsgröße

Für ca. 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 2 Personen

Zubereitung

  1. Für den Teig 50 g Butter mit dem Ei verquirlen. Quark, Mehl, Salz und Grieß unterrühren, zu einem glatten Teig verkneten und ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  2. Für die Füllung Pflaumen abbrausen, abtrocknen, halbieren und Stein entfernen. Pro Pflaume je 1 Mulde mit 1 TL Zucker füllen und Pflaumenhälften wieder zusammendrücken.
  3. Teig auf einer bemehlten Fläche nochmals kneten und in vier gleichgroße Portionen teilen. Alle Teigstücke jeweils in der bemehlten Handfläche flach drücken, Pflaume mittig draufsetzen und mit Teig ummanteln.
  4. Einen Topf mit Salzwasser aufkochen und Knödel ca.10 Minuten darin ziehen lassen. Knödel auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. In der Zwischenzeit restlichen Zucker in restlicher Butter leicht karamellisieren lassen. Semmelbrösel dazugeben und unter ständigem Rühren goldbraun rösten. Mit Zimt vermengen.
  6. Knödel in Butterbrösel-Mischung wälzen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

12 fruchtige Pflaumenkuchen-Rezepte

12 fruchtige Pflaumenkuchen-Rezepte

Resteverwertung: Überreifes Obst verwerten

Resteverwertung: Überreifes Obst verwerten

Bratäpfel

Bratäpfel