Rezept Pichelsteiner Eintopf

Line

Der Pichelsteiner Eintopf kommt immer gut an. Er ist einfach zuzubereiten und schmeckt besonders gut in der kalten Jahreszeit.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Unsere Landküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 715 kcal

Zutaten

1 kg
2 Bund
ca. 1 EL
Öl
3/4 l
Fleischbrühe

Zubereitung

  1. 1.

    Die Wirsingblätter ablösen (die äußeren Blätter entfernen) und den Strunk jeweils flach oder ganz herausschneiden. Die Blätter waschen und trocken tupfen. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Möhren schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Das Rindfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

  2. 2.

    Einen Topf mit schwerem Boden mit Öl ausstreichen und den Boden mit Wirsingblättern belegen. Kartoffeln, Fleisch und Möhren lagenweise daraufschichten, dabei jede Lage mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie bestreuen. Mit Kartoffeln abschließen. Die Brühe seitlich angießen. Den Eintopf mit Wirsingblättern bedecken und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Std. 15 Min. sanft köcheln lassen, dabei nicht umrühren.

  3. 3.

    Die oberen Wirsingblätter vor dem Anrichten herausnehmen. Nach Belieben in Streifen schneiden und mit dem Pichelsteiner Eintopf servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login