Homepage Rezepte Pilzspieße mit Räuchertofu

Zutaten

400 g Räuchertofu
8 Zweige Thymian
1 TL scharfer Senf
5 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
12 lange Holz- oder Metallspieße

Rezept Pilzspieße mit Räuchertofu

Ein vegetarisches Genuss-Erlebnis, das durch den Räuchertofu seine besondere Note erhält.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
285 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Pilze mit feuchtem Küchenpapier sauber abreiben, Stielenden abschneiden. Die Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Die Zucchini und den Tofu in etwa pilzgroße Stücke schneiden.
  2. Den Thymian abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen und mit 1 1/2 EL Zitronensaft, Senf, 3 EL Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Die Pilze, die Zucchini und den Tofu in einer Schüssel damit gut vermischen.
  3. Die Melone von den Kernen befreien, schälen und so fein wie möglich hacken. Die Chilischoten waschen und die Stiele abschneiden. Die Schoten mit den Kernen fein hacken. Die Basilikumblättchen abzupfen und fein schneiden. Melone, Chilis und Basilikum mit übrigem Zitronensaft und Öl, Salz und Zucker gut verrühren.
  4. Pilze, Zucchini und Tofu abwechselnd auf die Spieße stecken. Spieße auf den Rost legen und in 12-15 Minuten schön braun grillen. Dabei etwa alle 3 Minuten drehen und auf allen vier Seiten rösten. Mit der Chilimelone auf den Tisch stellen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login