Rezept Polentawürfel mit Mangoldgemüse

Die knusprig gebratenen, sattgelben Polentawürfel passen wunderbar zum herzhaften Mangoldgemüse.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Crashkurs Vegetarisch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 405 kcal

Zutaten

2 Zweige
1
1/2 EL Olivenöl
75 ml
trockener Weißwein oder Gemüsebrühe
1 Stück
125 g
1 EL
1/2 TL Tomatenmark

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Polenta 1/2 l Wasser mit Salz zum Kochen bringen. Die Polenta gut einrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Min. garen. Die Polenta mit einem angefeuchteten Kochlöffel ca. 1 cm dick auf einem Brett verstreichen. Etwa 1 Std. trocknen lassen.

  2. 2.

    Für das Gemüse den Safran zwischen den Fingern zerreiben und mit dem Wein oder der Brühe mischen. Den Mangold waschen, die Blätter abschneiden und grob hacken. In kochendem Salzwasser 2 Min. kochen lassen, kalt abschrecken, abtropfen lassen.

  3. 3.

    Die Mangoldstiele in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen, die weißen und hellgrünen Teile in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen, halbieren und in feine Scheiben schneiden. Das Chilistück mitsamt den Kernen fein hacken. Die Tomaten waschen oder häuten und in kleine Würfel schneiden, dabei die Stielansätze herausschneiden.

  4. 4.

    Den Rosmarin waschen, die Nadeln abzupfen. Die Polenta 1 cm groß würfeln. Mangoldstiele mit den Zwiebelringen, dem Knoblauch und Chili im Öl bei mittlerer Hitze 2-3 Min. braten. Safran und Tomaten mit Tomatenmark untermischen und das Gemüse zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Min. dünsten. Die Mangoldblätter untermischen und das Gemüse mit Salz abschmecken. Inzwischen die Polenta mit dem Rosmarin im Öl bei starker Hitze in ca. 5 Min. schön knusprig braten. Zwischendurch umrühren. Die Polentawürfel mit dem Gemüse servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login