Rezept Portobello-Champignons mit Hackfleischfüllung

Portobello-Champignons sind ideal zum Füllen, denn ihre Hüte können einen Durchmesser von 10 bis 15 cm haben.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pilze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 675 kcal

Zutaten

2-3
Brötchen (vom Vortag)
1/4 l
1/2 Bund

Zubereitung

  1. 1.

    Die Kartoffeln waschen und in ca. 20 Min. weich garen. Inzwischen für die Pilze die Brötchen in Scheiben schneiden und in der Milch einweichen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Portobello-Champignons putzen und trocken abreiben, die Stiele aus den Hüten schneiden.

  2. 2.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Die eingeweichten Brötchen gut ausdrücken. Mit Hackfleisch, Ei, Zwiebel, Petersilie und Steinpilzpulver mischen. 1 Kartoffel pellen, mit einer Gabel fein zerdrücken und ebenfalls untermischen. Die Hackmasse mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.

  3. 3.

    Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Die Pilze mit der Öffnung nach oben hineinsetzen und mit der Hackmasse füllen. Im vorgeheizten Ofen (Mitte) in 20 Min. garen.

  4. 4.

    Inzwischen für den Salat die restlichen Kartoffeln halbieren oder vierteln. Den Feldsalat verlesen, waschen und trocken schleudern. Den Essig mit Senf, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren, zuletzt das Olivenöl unterschlagen. Den Feldsalat mit den Kartoffeln mischen, das Dressing darüberträufeln und untermischen.

  1. 5.

    Den Parmesan 5 Min. vor Ende der Garzeit über die Pilze streuen und goldbraun gratinieren. Die gefüllten Portobello-Champignons aus dem Ofen nehmen und jeweils zwei Pilze mit dem Feldsalat anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login