Homepage Rezepte Provenzalische Nudelpfanne

Zutaten

1 Bund Kräuter der Provence (ersatzweise je 2 Zweige Rosmarin, Thymian, Petersilie und 1 Lorbeerblatt)
4 EL Olivenöl
1 TL Puderzucker
400 g Tagliatelle
50 g schwarze Oliven

Rezept Provenzalische Nudelpfanne

Viele Grüße aus Südfrankreich! Feine Kräuter, dunkel glänzende Oliven, aromatisches Gemüse sind die Zutaten einer tollen Urlaubserinnerung.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
510 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Reichlich Salzwasser für die Nudeln aufkochen. Inzwischen die Aubergine und die Paprikaschote waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und ohne den Stielansatz würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und hacken.
  3. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Knapp die Hälfte der Blättchen und Nadeln abzupfen und fein hacken. Die restlichen Kräuter zu einem Sträußchen zusammenbinden.
  4. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Auberginenwürfel im Öl unter Rühren 4-5 Min. anbraten. Die Paprikawürfel dazugeben und 1-2 Min. anbraten.
  5. Die Auberginen- und Paprikawürfel mit Knoblauch und gehackten Kräutern bestreuen. Tomatenwürfel und Kräutersträußchen untermischen. Alles zugedeckt 15-20 Min. schmoren lassen. Dann die Sauce mit Salz, Pfeffer und Puderzucker abschmecken.
  6. Inzwischen die Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen. Die Nudeln abgießen und mit den Oliven in der Pfanne mit der Auberginensauce vermischen und servieren. Das Kräutersträußchen entfernen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login