Homepage Rezepte Puff Pastry Pizza

Rezept Puff Pastry Pizza

Rezeptinfos

30 bis 60 min
205 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 8 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (vorzugsweise Umluft) vorheizen, ein Blech mit Backpapier belegen. Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen. Den Spargel waschen und die Enden abschneiden, die Stangen in der unteren Hälfte schälen und jeweils längs und quer halbieren. Die Tomaten und die Zuckerschoten waschen und halbieren. Die Paprika waschen, weiße Trennwände und Kerne entfernen, die Hälfte in feine Streifen schneiden.
  2. In einer Schüssel das Gemüse mit Salz, Knoblauchpulver sowie Öl mischen und auf dem Blech verteilen. Das Gemüse im Backofen (Mitte) in 10-15 Min. bissfest garen.
  3. Den Blätterteig in acht gleich große Rechtecke schneiden und mit Abstand auf das Blech legen. Mit einem Messer jeweils einen 5 mm breiten Rand einritzen (nicht durchschneiden). Die Pizzen mit der Tomatensauce bestreichen, dabei den Rand frei lassen, und mit der Hälfte des Käses bestreuen. Das Gemüse darauf verteilen und mit dem übrigen Käse bestreuen. Die Pizzen im Backofen (Mitte) in ca. 20 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und leicht abgekühlt servieren.

Meal-Prep-Pro: Statt mit gekaufter Tomatensauce kann man die Puff Pastry Pizza auch mit unserer Hidden-Veggie-Tomatensauce bestreichen. 

Einfrieren & Auftauen: Die Pizzen mit Butterbrotpapier dazwischen in einen Gefrierbeutel stapeln und tiefkühlen. Die TK-Pizzen im 220° heißen Backofen in 6-8 Min. knusprig aufbacken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Pinsa Grundrezept

Pinsa Grundrezept

8 Low-Carb-Pizza-Rezepte

8 Low-Carb-Pizza-Rezepte

Pizza unter 300 Kalorien – 23 Rezeptideen

Pizza unter 300 Kalorien – 23 Rezeptideen