Homepage Rezepte Punschkrapferl

Zutaten

Für die Sandmasse

50 g Butter
5 Eier
100 g Puderzucker
1 Pck. Vanillezucker
abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
80 g Mehl

Für die Füllung

100 ml Rum

Für die Punschglasur

450 g Puderzucker
30 ml Rum

Rezept Punschkrapferl

Diese österreichischen Punschkrapfen sind zwar etwas zeitaufwendig, aber die Arbeit lohnt sich!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
380 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Für die Sandmasse

Für die Füllung

Für die Punschglasur

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200° (Ober-/ Unterhitze) vorheizen. Für die Sandmasse die Butter schmelzen. Eier, Puderzucker, 1 gute Prise Salz, Vanillezucker und Zitronenschale in eine Schüssel geben und mit den Rührbesen des Handrührgeräts in ca. 5 Min. dickcremig schlagen. Mehl und Stärke daraufsieben und mit einem Teigschaber unterheben. Zum Schluss die flüssige Butter unterziehen und die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen.
  2. Die Masse im heißen Backofen (Mitte) 15-20 Min. backen und auskühlen lassen. Die Seitenränder der Teigplatte schmal abschneiden. Die Teigplatte vierteln, zwei Viertel zusammen mit den abgeschnittenen Rändern in 1 cm große Würfel schneiden. Die beiden anderen Viertel sind Boden und Deckel der Punschkrapfen.
  3. Für die Füllung die Biskuitwürfel in eine Schüssel geben. 130 g Konfitüre, Rum und 40 ml Wasser in einem Topf aufkochen, über die Würfel gießen und untermischen. Teigplatten mit je 1 EL Aprikosenkonfitüre bestreichen. Auf einer Teigplatte die Füllung verteilen, die zweite Teigplatte mit der Konfitürenseite nach unten auflegen und leicht andrücken. Den Kuchen mit Backpapier abdecken, ein Brett zum Beschweren darauflegen und den Kuchen ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Das Brett und das Backpapier entfernen, Seitenränder der Teigplatten gerade schneiden und den Kuchen in zwölf gleichmäßige Stücke schneiden.
  4. Für die Punschglasur Puderzucker, Rum und Lebensmittelfarbe zusammen mit 40 ml heißem Wasser in eine Schüssel geben und verrühren. Krapfen auf ein Gitter setzen, einen Teller darunter stellen, damit die abtropfende Glasur aufgefangen wird, und die Würfel mit der Punschglasur übergießen. Abgetropfte Punschglasur in einen Topf geben, leicht erwärmen und erneut über die Krapfen gießen, bis alle Würfel damit überzogen sind. Punschkrapfen an einem kühlen Ort ca. 2 Std. trocknen lassen. Schokolade hacken, über einem heißen Wasserbad schmelzen, in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden, Krapfen mit sehr dünnen Schoko
    ladenlinien verzieren und trocknen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

38 fruchtige Desserts mit Äpfeln

38 fruchtige Desserts mit Äpfeln

Desserts & Kuchen mit Eierlikör

Desserts & Kuchen mit Eierlikör

35 Rezepte für warme Desserts

35 Rezepte für warme Desserts