Homepage Rezepte Pute mit Currybananen

Rezept Pute mit Currybananen

Eine exotisch-fruchtige Kombination aus Pute, Bananen und Erbsen, die hervorragend schmeckt und ganz leicht gelingt. Dazu schmecken Duftreis oder asiatische Eiernudeln.

Rezeptinfos

unter 30 min
325 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Putenschnitzel in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  2. Öl in einem weiten Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Fleisch untermischen und braten, bis es nicht mehr rosa ist. Mit dem Curry bestäuben und kurz weiterbraten. Mit der Brühe und der Sahne aufgießen. Erbsen hinzufügen, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 6 Min. garen.
  3. Inzwischen die Bananen schälen und leicht schräg in gut 1 cm dicke Scheiben schneiden. Butter in einer Pfanne erhitzen, die Bananen darin unter vorsichtigem Wenden braten. Mit dem Zitronenaft abschmecken und mit dem Putenfleisch mischen.
Rezept bewerten:
(12)