Homepage Rezepte Quarkspätzle

Zutaten

400 gr Mehl (besser: Weizendunst)
150 gr Quark (0,2% fett)
2 Eßl Schnittlauch
4 Eier (je nach größe auch 5
Salz, Pfeffer, Muskat

Rezept Quarkspätzle

Rezeptinfos

leicht

Zutaten

  • 400 gr Mehl (besser: Weizendunst)
  • 150 gr Quark (0,2% fett)
  • 2 Eßl Schnittlauch
  • 4 Eier (je nach größe auch 5
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Zutaten in Schüssel geben und im (schwäbischen Idealfall) mit dem Kochlöffel ,welcher ein Loch hat, so lange schlagen, bis der Teig blasen wirft.
  2. Wer eine Sehnenscheidenentzündung vermeiden will, kanns auch mit der Küchenmaschine versuchen
  3. Spätztlesteig ist zähflüssig und kann mit der Spätzlespresse ins kochende Wasser gedrückt werden. Wie bei den Nudeln:" wenns aufsteigt ist's fertig".Echte Schwaben schaben natürlich von Hand.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Wie so oft...

Manchmal komme ich gar nicht auf die Idee zu suchen. Natürlich gibt es Quarkspätzle bei den Küchengöttern. Ganz klassisch mit Sahnelinsen. Quarkspätzle muss ich ausprobieren bei so viel Mühe, die ich mir beim Spätzleschaben mache! Danke apprenti, auf die Idee wäre ich in 100 Jahren nicht gekommen. Außer Eier und Mehl - mehr waren Spätzle für mich nicht.

Anzeige
Anzeige
Login