Homepage Rezepte Quarkstollen mit Stevia

Zutaten

0,9 g Steviosid-Extrakt
2 EL Rum (nach Belieben)
250 g Quark (20 %)
1 ½ Pck. Backpulver
1 Msp. Zimt
280 g Rosinen
50 g Orangeat
65 g Zitronat
2 gestrichene EL Natura Stevia Plus
Fett für die Form

Rezept Quarkstollen mit Stevia

Kein Weihnachten ohne Stollen - jetzt auch mit Stevia! Er wird schon einige Wochen vor dem großen Fest gebacken, damit die Gewürze ihr volles Aroma entwickeln können.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
220 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Stollenform (25 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Stollenform (25 Stücke)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200° vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen oder die Stollenform einfetten. Eier, Butter, Steviosid-­Extrakt, Zitronensaft und -schale, Rum (nach Belieben) und Quark in einer Rührschüssel mit den Knethaken des Handrührgeräts ­mischen. Dann Mehl, Backpulver, 1 Prise Salz, Kardamom, Muskatblüte, Pomeranzen­schale, Sternanis und Zimt unterkneten.
  2. Die Rosinen in wenig Mehl wenden und mit Orangeat und Zitronat zum Teig geben. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen noch kurz durchkneten. Er darf nicht kleben, sonst ggf. kühl stellen. Anschließend den Teig zu einem ca. 35 cm langen Laib formen und der Länge mit dem Nudelholz nicht ganz mittig eine Vertiefung in den Laib drücken. Nun die schmälere Hälfte längs über die breitere Hälfte schlagen. Die Rosinen ggf. in den Stollenteig drücken, damit sie beim Backen nicht verbrennen.
  3. Den Stollen auf das Backblech legen und im heißen Ofen (Mitte) ca. 1 Std. 10 Min. backen. Herausnehmen, noch lauwarm mit der zerlassenen Butter bestreichen und vollständig abkühlen lassen. Dann mit Natura Stevia Plus bestäuben und in Alufolie oder einem Stollenbeutel verpackt aufbewahren. Der Stollen sollte vor dem ersten Anschneiden ca. 3 – 4 Wochen durchziehen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)