Homepage Rezepte Quarkstollen

Rezept Quarkstollen

Wenn etwas in der Adventszeit nicht fehlen darf, dann ein wunderbar süßer Quarkstollen mit vielen tollen Gewürzen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
225 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Stollenform (ca. 24 Scheiben)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Stollenform (ca. 24 Scheiben)

Zubereitung

  1. Die Sultaninen in einem Sieb mit warmem Wasser abspülen, abtropfen lassen, dann in einem Schälchen mit dem Rum tränken. Den Ofen auf 200° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Stollenform einfetten.
  2. 125 g Butter, die Eier, den Zucker und 1 Prise Salz schaumig rühren und den Quark unterheben. Die Mandeln, die Rum-Sultaninen, das Zitronat und Orangeat sowie den Zitronenabrieb ebenfalls unterheben.
  3. Backpulver mit etwas Mehl vermischen und mit den Gewürzen zusammen unter die Quarkmischung kneten. Nach und nach so viel Mehl dazukneten, bis ein homogener, aber weicher Teig entstanden ist. Es kann sein, dass noch etwas Mehl übrig bleibt.
  4. Den Teig in die Stollenform einfüllen, aufs Blech stürzen, aber mit der Form bedeckt lassen. Den Stollen im heißen Backofen (Mitte) ca. 1 Std. backen. Nach der Backzeit die Stäbchenprobe machen, d. h. mit einem Holzstäbchen tief in den Stollen hineinstechen und das Stäbchen wieder herausziehen. Klebt noch roher Teig am Stäbchen, braucht der Stollen noch ein paar Min. mehr Backzeit. Klebt nichts am Stäbchen, ist der Stollen fertig.
  5. Den fertigen Stollen aus dem Ofen nehmen, die restliche Butter zerlassen, den noch heißen Stollen damit bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)
Login