Homepage Rezepte Räucherfischquiche

Rezept Räucherfischquiche

Einfaches glutenfreies Frühlings-Rezept mit Räucherfisch und Schnittlauch.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
230 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Quicheform (30 cm Ø, 12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Quicheform (30 cm Ø, 12 Stücke)

Für den Teig

Für den Belag

Zubereitung

  1. Das Buchweizenmehl mit Flohsamenschalen und Salz mischen. Die Butter in Flöckchen unter das Mehl mischen. Den Quark in ein sauberes Geschirrtuch füllen und gut ausdrücken. Dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 30 Min. kalt stellen.
  2. Die Eier mit der Crème fraîche glatt rühren. Mit Salz und Muskat würzen.
  3. Den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Quicheform fetten. Den Teig auf wenig Buchweizenmehl in Größe der Form ausrollen. Die Form damit auslegen, dabei einen 2 cm hohen Rand formen. Die Räucherfischfilets grob zerpflücken und auf dem Teigboden verteilen. Den Guss darübergießen. Quiche im Ofen (Mitte) ca. 40 Min. backen. Herausnehmen, mit Schnittlauchröllchen bestreuen und noch warm servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Gemüse-Steinpilz-Pastete

16 leckere Pasteten-Rezepte

Tintenfische mit Tomaten und Oliven

50 Fisch- und Meeresfrüchte-Rezepte unter 400 Kalorien

Honig-Ingwer-Hühnchen

25 kalorienarme Fatburner-Abendessen