Homepage Rezepte Ravioli in Käse-Zitronen-Sauce

Rezept Ravioli in Käse-Zitronen-Sauce

Rezeptinfos

30 bis 60 min
700 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. In einem Topf 1 l Salzwasser aufkochen. Ravioli hineingeben und nach Packungsangabe 2-3 Min. bei geringer Hitze ziehen lassen. Sie sind gar, sobald sie nach oben steigen.
  2. Inzwischen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zitrone heiß waschen und abtrocknen. 2 breite Streifen Schale abschälen und in feine Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden.
  3. Die Sahne in einer Pfanne bei mittlerer Hitze um etwa ein Drittel einkochen. Gorgonzola klein würfeln, hinzufügen und unter Rühren schmelzen. Sauce vom Herd nehmen und das Eigelb am besten mit einem Schneebesen unterrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Ravioli abgießen, in einem Sieb abtropfen lassen und mit der Käsesauce, Zitronenschale und der Hälfte des Schnittlauchs vermischen. Salzen, pfeffern, mit dem übrigen Schnittlauch und den Pinienkernen bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Köstlich, Blitzküche,,,,,

 ganz fix ist es auf dem Tisch, die Sauce ist schnell gemacht, uns hat es sehr gut geschmeckt. Ich hatte Mandelblättchen und Pinienkerne geröstet.  Statt Schnittlauch, etwas Petersilie. Klappt auch ohne Eigelb. Man könnte noch etwas Krustenschinkenoder etwa ein paar Oliven  hinzugeben. Leider kein Foto, sieht aus wie auf dem Rezeptfoto.

 

Anzeige
Anzeige
Login