Homepage Rezepte Reispuffer mit Erdbeer-Rhabarber-Sauce

Rezept Reispuffer mit Erdbeer-Rhabarber-Sauce

Wenn es im Frühling endlich wieder Erdbeeren und Rhabarber gibt, können wir es kaum Erwarten, dieses vegane Dessert zu zaubern.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
400 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Für die Reispuffer

Für die Erdbeer-Rhabarber-Sauce

Für den Erdbeer-Minze-Salat

Zubereitung

  1. Den Reis waschen und anschließend in einem Topf in der doppelten Menge Wasser in ca. 20 Min. gar kochen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Dattel entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Den Pflanzendrink aufkochen, vom Herd ziehen, Dattelstücke, Leinsamenschrot und Haferflocken einrühren und alles 10 Min. quellen lassen.
  3. Inzwischen den Rhabarber für die Sauce waschen, putzen und vom unteren Stielansatz aus die Fasern abziehen. Dann den Rhabarber in dünne Scheiben schneiden. Das Mark aus der Vanilleschote herauskratzen. Rhabarber, Vanillemark mit ausgekratzter Schote, Ahornsirup, Birnensaft und Natron in einem Topf aufkochen und 8-10 Min. offen köcheln lassen, bis der Rhabarber weich ist. Die Vanilleschote entfernen und den Rhabarber lauwarm abkühlen lassen.
  4. Reis, Kokosraspel und Öl unter die Haferflockenmischung heben und rühren, bis ein klebriger Teig entsteht. Jeweils 1 EL der Masse abstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und mit einem feuchten Löffel auf ca. 7 cm Durchmesser ausstreichen. Auf diese Weise 8 Puffer herstellen. Im Backofen (Mitte) für 20-25 Min. backen, bis die Puffer außen fest und innen noch etwas weich sind.
  5. Inzwischen alle Erdbeeren verlesen, waschen und putzen. Die Hälfte der Beeren für die Sauce zur Seite stellen. Die andere Hälfte der Beeren für den Salat in Scheiben schneiden. Die Minze waschen, trocken schütteln, einige Blätter zur Deko zur Seite legen und die übrige Minze fein hacken. Die Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schale abreiben und 1 EL Saft auspressen. Zitronenschale, -saft sowie die gehackte Minze unter die Erdbeeren heben und zur Seite stellen.
  6. Die zurückbehaltenen Beeren für die Sauce mit dem Leinsamenschrot zum abgekühlten Rhabarber geben und alles mit dem Pürierstab zu einer stückigen Sauce pürieren.
  7. Die Puffer mit Erdbeersauce und Erdbeersalat servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Grießflammeri mit Rhabarberkompott

19 Rezepte mit Rhabarberkompott

Schoko-Bananen-Cookies

8 vegane Backrezepte mit 5 Zutaten

Grüne Hafer-Heidelbeer-Muffins

Die besten Rezepte für vegane Muffins