Rezept Reissalat mit Curry

Ein Reissalat mit Asiakick, dafür sorgen Curry, Mango, Putenbrust, Staudensellerie und ein fruchtiges Dressing!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(4)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
StudentInnenküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 370 kcal

Zutaten

6 EL
Sonnenblumenöl
200 g
400 ml
Gemüsebrühe
1
½ EL Currypulver
6 EL
frisch gepresster Orangensaft
½ Bund Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig andünsten. Reis dazugeben und glasig werden lassen. Brühe und 1 EL Currypulver unterrühren. Zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 20 Min. bissfest garen. Den Reis abkühlen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen den Staudensellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser in ca. 2 Min. bissfest garen, in ein Sieb abgießen und kalt abbrausen. Die Mango schälen (geht prima mit dem Sparschäler), das Fruchtfleisch schräg vom Stein schneiden und klein würfeln. Putenbrustaufschnitt in Streifen schneiden.

  3. 3.

    Zitronen- und Orangensaft, übriges Currypulver und Öl verrühren. Koriandergrün waschen und trocken schütteln, die Blättchen fein hacken. Mit Reis, Staudensellerie, Mango, Putenbrustaufschnitt und Dressing mischen, salzen und pfeffern und noch kurz durchziehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login