Homepage Rezepte Reiswaffeln

Zutaten

Rezept Reiswaffeln

Wenn keine Zeit da ist, um Milchreis frisch zu kochen, kann dieser auch mit fertigem Milchreis (200 g) ersetzt werden. Dann sollte aber weniger Zucker beigemengt werden.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
215 kcal
leicht
Portionsgröße

Für ca. 8 Waffeln

Zutaten

Portionsgröße: Für ca. 8 Waffeln

Zubereitung

  1. Den Reis in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. 250 ml Milch in einem Topf aufkochen, den Reis mit einem Holzlöffel einrühren. Die Vanilleschote mit einem spitzen, scharfen Messer längs halbieren und mit dem Messerrücken das Vanillemark auskratzen. Vanillemark und -schote zum Reis geben. Diesen aufkochen, dann bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Dabei öfters umrühren, damit der Milchreis am Topfboden nicht anklebt.
  2. Milchreis und Zucker in eine große Rührschüssel geben und mit den Quirlen des Handrührgerätes durchrühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Jedes Ei vollständig unterrühren, bevor das nächste dazugegeben wird. Dann die Masse noch ca. 5 Min. weiterrühren.
  3. Mehl mit Backpulver mischen, auf die Reis-Eier-Creme sieben und mit dem Teigspatel rasch unterrühren. 1 Prise Salz, Sahne und restliche Milch mit dem Teigspatel unterrühren, sodass ein glatter Teig entsteht. Diesen zugedeckt bei Zimmertemperatur 10 Min. ruhen lassen.
  4. Das Waffeleisen auf mittlerer Hitzestufe vorheizen. Wenn die Backtemperatur erreicht ist, die Backflächen mit wenig weicher Butter bepinseln. 3 - 4 EL Teig in die Mitte der unteren Backfläche geben. Das Waffeleisen ohne Druck schließen. Die Waffel in ca. 3 Min. goldgelb backen. Zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legen. Weitere Waffeln backen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  5. Den Puderzucker mit dem Zimtpulver in einer Tasse vermischen. Die noch warmen Waffeln damit bestäuben und anschließend sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Login