Rezept Rindfleischtopf mit Kichererbsen

Ein wunderbares Resteessen von den Kanaren - alles wandert in einen Topf und eine bunte Mischung an Gemüse rundet den Eintopf geschmacklich ab.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4-6 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Spanien
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 420 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für den sofrito die frische Paprika grillen, häuten, putzen und in Stücke schneiden (Paprika aus dem Glas vorher in einem Sieb abtropfen lassen). Die Tomaten kreuzweise einritzen, überbrühen, häuten und entkernen. Das Fruchtfleisch würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, die Blätter fein schneiden.

  2. 2.

    In einem Schmortopf 4 EL Öl erhitzen, die Zwiebel und die Hälfte des Knoblauchs darin bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. unter Rühren anbraten. Die Paprikastücke, das Paprikapulver, die Tomatenwürfel und die Petersilie unterrühren. Thymian und Lorbeerblätter hinzufügen. Alles halb zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Min. schmoren, dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Wasser angießen.

  3. 3.

    Inzwischen die Kichererbsen in ein Sieb abgießen, gründlich abbrausen und abtropfen lassen. Das Fleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Möhren putzen, schälen und klein würfeln. Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.

  4. 4.

    In einer großen Pfanne das restliche Öl erhitzen und den übrigen Knoblauch und die Kartoffelstücke darin bei mittlerer Hitze in 12-15 Min. unter gelegentlichem Wenden weich braten.

  1. 5.

    Währenddessen die Kichererbsen, das Fleisch und die Möhren in den Schmortopf dazugeben, salzen. ½ l Wasser angießen, zum Kochen bringen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze schmoren, bis die Kartoffeln weich sind.

  2. 6.

    Die Kartoffeln salzen, in den Schmortopf dazugeben und untermischen. Zugedeckt bei abgeschaltetem Herd noch 5 Min. ziehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login