Homepage Rezepte Risotto mit Tomaten, Basilikum und Grüne-Tomaten-Piccata

Rezept Risotto mit Tomaten, Basilikum und Grüne-Tomaten-Piccata

Die heilige Dreifaltigkeit vereint in einem Risotto: mild, herb und fruchtig.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
1101 kcal
leicht
Portionsgröße

4 Personen

Zubereitung

  1. Alle Tomaten waschen, Stielansätze herausschneiden. Grüne Tomaten in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die kleinen Anschnitte grob würfeln, die großen Scheiben beiseitelegen. Rote Tomaten auf der Unterseite kreuzweise einschneiden. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, eine große Schüssel mit Eiswasser bereitstellen. Rote Tomaten 10 Sek. im kochenden Wasser blanchieren, mit einer Schaumkelle herausnehmen und sofort ins Eiswasser geben. Haut abziehen, jedoch nicht wegwerfen. Tomaten vierteln, das Innere mit einem Löffel herauslösen und zu den Schalen geben. Fruchtfleisch in Streifen schneiden, beiseitestellen. Tomatenschalen und -inneres mit gewürfelten grünen Tomatenanschnitten und 1 großen Prise Salz pürieren. Ein Sieb in eine Schüssel hängen, mit einem sauberen Tuch auslegen. Das Püree hineingeben und ca. 20 Min. abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit auffangen.
  2. Inzwischen Schalotten und Knoblauch schälen, fein hacken. Brühe in einem Topf erhitzen, heiß halten. Einen großen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Olivenöl hineingeben, Schalotte und Knoblauch leicht darin anschwitzen. Reis hinzufügen, ca. 1 Minute mit anschwitzen. Mit Wein ablöschen, Lorbeer hinzufügen. Nach und nach kellenweise Brühe hinzufügen und rühren. Sobald der Reis die Flüssigkeit fast ganz aufgenommen hat, eine neue Kelle Brühe unterrühren. Risotto unter häufigem Rühren 15-20 Min. sehr bissfest garen, dabei die übrige Brühe nach und nach hinzufügen.
  3. Inzwischen Parmesan reiben. Eier in einem tiefen Teller verquirlen, mit Pfeffer würzen, mit einem Drittel des Parmesans vermengen. Mehl mit 1 großen Prise Salz und Pfeffer auf einem Teller mischen. Frittieröl in einer Pfanne erhitzen. Tomatenscheiben im Mehl wenden, durch die Eiermischung ziehen und im heißen Öl knusprig ausbacken. Mit einem Schaumlöffel herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Basilikum waschen und trocken schütteln. Blätter abzupfen und beiseitestellen, Stiele hacken. Sobald das Risotto fast gar und recht trocken ist, die aufgefangene Tomatenflüssigkeit unterrühren (Schalen und Kerne entfernen). Butter, übrigen Parmesan, gehackte Basilikumstängel und Tomatenstreifen einrühren. Risotto auf tiefe Teller verteilen, Basilikumblätter darüberzupfen und gebackene Tomaten daraufsetzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Italienische Kekse: 11 Biscotti- und Cantuccini-Rezepte

Italienische Kekse: 11 Biscotti- und Cantuccini-Rezepte

Tomaten richtig verarbeiten

Tomaten richtig verarbeiten

32 leckere Rezepte für Tomatensaucen

32 leckere Rezepte für Tomatensaucen

Login