Homepage Rezepte Rock-’n’-Roll-Cupcakes

Zutaten

½ Rezept Carrot-Cake-Teig (siehe Rezept-Tipp)
100 g Puderzucker
50 g schwarzer Fondant
50 g roter Fondant
weiße Zuckerschrift
6er-Muffinblech
Spritzbeutel mit Lochtülle (10 mm Ø)
runde Ausstechformen (1 ½ cm und 3 cm Ø)
Stern-Ausstecher (2 cm Ø)
Modellierstab Nr. 1

Rezept Rock-’n’-Roll-Cupcakes

Diese Cupcakes rocken richtig! Perfekt für die nächste Rock-′n′-Roll-Party, den Mädels-Abend oder auch für die Geburtstagsfeier. Viel Vergnügen!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel
Portionsgröße

Für 6 Cupcakes

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Cupcakes
  • ½ Rezept Carrot-Cake-Teig (siehe Rezept-Tipp)
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g weiche Butter
  • 300 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 g schwarzer Fondant
  • 50 g roter Fondant
  • weiße Zuckerschrift
  • 6er-Muffinblech
  • Butter für das Blech
  • Spritzbeutel mit Lochtülle (10 mm Ø)
  • runde Ausstechformen (1 ½ cm und 3 cm Ø)
  • Stern-Ausstecher (2 cm Ø)
  • Modellierstab Nr. 1

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs einfetten. Teig in die Blechmulden füllen und im Ofen (Mitte) 30 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und die Muffins aus dem Blech lösen. Auskühlen lassen.
  2. Für das Frosting Puderzucker und Butter mit den Quirlen des Handrührgeräts in 3 Min. hell und cremig schlagen. Den Frischkäse auf niedrigster Stufe zügig unter die Creme rühren, damit sie nicht gerinnt. Das Frosting in den Spritzbeutel füllen und spiralförmig auf die Muffins spritzen.
  3. Fondants weich kneten, 3-4 mm dick ausrollen. Aus dem schwarzen Fondant 6 große Kreise, aus dem roten Fondant 6 kleine Kreise und 6 Sterne ausstechen. Sterne mit Zuckerschrift beschriften (z.B. Rock it!). Für Schallplatten die schwarzen Kreise mit Wasser einpinseln und je 1 roten Kreis daraufsetzen, andrücken. Mit dem Modellierstab jeweils ein kleines Loch in die Mitte stechen. Cupcakes mit Schallplatten und Sternen dekorieren.

GRUNDREZEPT CARROT-CAKE

Für 1 Springform (20 cm ∅): Backofen auf 180° vorheizen. Boden der Springform mit Backpapier auslegen, Rand einfetten. 2 Möhren (ca. 160 g) schälen und fein reiben. 70 g Walnusskerne grob hacken. 2 Eier (M), 125 g braunen Zucker und 160 ml Sonnenblumenöl in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgeräts schaumig schlagen. 180 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 TL Zimtpulver, 1⁄2 TL frisch geriebene Muskatnuss, 1⁄2 TL Ingwerpulver sowie Walnüsse und Möhren dazugeben und alles untermengen. Teig in die Form füllen, glatt streichen und im Ofen (Mitte) 50–60 Min. backen. Info: Wird der Teig in einer anderen Springformgröße gebacken, variiert die Backzeit. Mit einem Holzstäbchen testen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

How-to: Osterzopf selber machen

Login